Top Story

Sir Cabirus Ultima Homepage

Über diese Site

Bild von Sir Cabirus
Frank Wolter alias Sir Cabirus Dragon

Hallo liebe Leser,
schön dass Ihr hier vorbeischaut, vielen Dank für Euer Interesse und herzlich willkommen auf meiner Ultima Homepage.

Gestattet, dass ich mich kurz vorstelle, mein Name ist Frank Wolter und ich erblickte vor langer Zeit in Celle das Licht der Welt. Etliche Dekaden später, im Herbst 1995, zeigte mir mein Bruder ein Spiel, welches mich sofort absolut faszinierte. In diesem Spiel ging es darum, das Innere eines riesigen erloschenen Vulkans zu erforschen, eine verschleppte Jungfrau zu befreien und - ganz nebenbei - die Welt zu retten. Das Spiel hatte den Titel Ultima Underworld und dies war meine erste Begegnung mit einem Rollenspiel aus dem umfangreichen Ultima Multiversum.

Anfangs hatte ich Schwierigkeiten, die im altertümlichen Englisch gehaltenen Dialoge zu verstehen. Ich übersetzte die in diesem Spiel geführten Gespräche ins Deutsche und schrieb alles, zusammen mit ein paar wenigen Bemerkungen zum Spielverlauf, in kleine Schulschreibhefte. Ein vom Spiel automatisch geführtes Journal, wie es heute bei vielen Spielen üblich ist, gab es nicht.

Ein Jahr später wagte ich mich an Ultima Underworld II, dessen Handlungsfaden dichter an der oberirdischen Hauptlinie angesiedelt ist. Das Spiel war um einiges umfangreicher. Während ich im ersten Teil mit drei Heften zur Niederlegung meiner Notizen und übersetzten Gespräche auskam benötigte ich für den zweiten Teil bereits sieben Hefte. Widersacher in diesem Spiel ist der Guardian, Bösewicht der Ultima Spiele VII bis IX. Underworld II motivierte mich, ein Spiel der Hauptlinie, Ultima VII - The Black Gate, zu spielen. Ich wollte erfahren, wie alles mit dem Guardian angefangen hatte.

Im Laufe der Zeit hat mich die Ultima Welt immer mehr in ihren Bann geschlagen. Es ist einfach faszinierend, mit wie vielen liebevoll ausgedachten Details und komplexen Handlungsfäden diese Spiele geschaffen worden sind. Als ich später die Möglichkeit hatte, mir über das Internet Informationen über die Ultima Serie zu verschaffen, stieß ich auf viele gute Sites in englischer und nur wenige in deutscher Sprache.

Anfang 1998 beschloss ich, eine eigene Ultima Homepage zu erstellen und machte mich mit den dafür notwendigen Grundlagen wie HTML, CSS und JavaScript vertraut. Ende April des gleichen Jahres ging die erste Version meiner Homepage ins Netz.

Ursprünglich wollte ich mit dieser Site in erster Linie dem deutschsprachigen Anwender, der bisher noch nicht mit einem Ultima Rollenspiel in Berührung gekommen war, neugierig machen und einen kleinen Einblick in die Thematik ermöglichen. Später schrieb ich dann doch in englischer Sprache - einfach um mehr Publikum zu erreichen - meinen Ultima Underworld Walkthrough, der mit 37 Seiten und über 340 Screenshots einen ziemlich großen Teil dieser Homepage einnimmt.

Fast 15 Jahre später konnte ich dann meinen Ultima Underworld II Walkthrough fertigstellen, der mit 46 Seiten und 647 zum größten Teil animierten Screenshots den Umfang des ersten Walkthroughs noch einmal übertraf.

Inzwischen ist viel Zeit vergangen und die Ultima Serie, so wie wir sie von ihrem Schöpfer Richard Garriott kennen, ist mittlerweile Geschichte. Somit ist diese Homepage inzwischen zu einer Art Computermuseum geworden, die sowohl die aus heutiger Sicht antiquierten technischen Möglichkeiten der damaligen Spieleentwicklung aufzeigt und archiviert, als auch einen Einblick in wegweisende Konzepte und großartig ausgedachte Handlungsfäden gibt.

Mittlerweile gibt es für den Ultima Enthusiasten einen Silberstreif am Horizont. Shroud of the Avatar ist das neue über Kickstarter finanzierte Projekt von Richard 'Lord British' Garriott. Wobei Herr Garriott bereits eine beträchtliche Summe eigenes Geld für einen vorzeigbaren Prototypen in das neue Spiel investiert hat. Nun, ein neues Ultima kann es pro Forma nicht sein, da die Rechte daran bei Electronic Arts liegen. Aber es kann ein Spiel werden, dass den Geist der alten Ultima Rollenspielserie wieder aufleben lässt, was sich so anfühlt wie ein Ultima und das gleiche Spielerlebnis liefert. Und genau dies ist auch das erklärte Ziel von Richard Garriott.

Sir Cabirus in Austin/Texas June 2016
Photo credit: this picture was taken by Joseph Toschlog aka Rustic Dragon during the HoBLotH III event in Austin

Ich wünsche Euch nun viel Spaß bei der Lektüre meiner Homepage. Schaut bei Interesse auch mal in das dieser Site angegliederte Forum oder hinterlasst eine Nachricht im Gästebuch.

Frank Wolter aka Sir Cabirus Dragon